Deutsche Meisterschaften 2019 1. Liga Mixed

Vergangenes Wochenende fand das finale Spielwochenende der Deutschen Mixed Meisterschaft in Frankfurt statt. Motiviert und mit einem klaren Ziel vor Augen reisten 14 Maultaschen am Freitagabend an.

Der Samstagmorgen startete mit dem vorletzten Gruppenspiel gegen den amtierenden Vizemeister aus Darmstadt. Leider schafften es die Maultaschen nicht ins Spiel zu kommen und so wurde das Spiel sehr deutlich verloren. Das letzte Gruppenspiel gegen Frankfurt gestaltete sich dagegen sehr knapp und lange konnte sich keines der beiden Teams absetzen. Nach gewonnener Halbzeit der Maultaschen, bahnte sich schon die Hoffnung auf einen Sieg, jedoch konterten die Frankfurter*innen direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit und konnten den kleinen gewonnenen Vorsprung bis zum Ende des Spiels halten. Damit befanden sich die Maultaschen nach Beendigung der Gruppenphase im unteren Pool und somit direkt im Abstiegskampf. Nach zehnminütiger Verschnaufpause ging es im Anschluss direkt weiter mit dem Spiel gegen Berlin Disckick. Auch in diesem Spiel konnte sich kein Team absetzen und bis zum Spielstand von 10:10 wurde getraded. Danach erarbeitete sich das Team aus Berlin einen kleinen Vorsprung und gewann mit einer starken Schlussphase 15:11. Erschöpft und etwas enttäuscht ging es abends dann zusammen zum Vietnamesen um den ersten Spieltag gemütlich ausklingen zu lassen und Kräfte für den nächsten Tag zu tanken.

Sonntagmorgen ging es dann gegen Disc-o-Fever aus Würzburg. Schnell konnten sich die Maultaschen einen Vorsprung erarbeiten und auch dank des windigen Wetters das Team aus Würzburg mit der bereits bekannten Maultaschen-Zone stark unter Druck setzen. Schlussendlich gewannen die Maultaschen das Spiel deutlich mit 15:06. Das letzte Spiel des Turniers ging gegen unsere lieben Freunde aus Ulm. Dieses Spiel entschied über Klassenerhalt oder Abstieg, dementsprechend konnte man den Druck und die Anspannung spüren. Die Maultaschen starteten sehr stark ins Spiel und konnten die erste Halbzeit deutlich 8:2 gewinnen. In der zweiten Halbzeit zeigten die Ulmer*innen jedoch nochmal ihre Spielstärke und erkämpften sich einige Punkte zurück, dennoch war der Vorsprung der Maultaschen zu groß und so wurde das Spiel 15:10 gewonnen.Sichtlich erleichtert waren alle Maultaschen über den Sieg und somit dem Klassenerhalt!


Bis nächstes Jahr in der ersten Liga 🥳💪🏻

Die Spielergebnisse im Überblick:

Maultaschen – FSV Ars Ludendi Darmstadt e.V. 08:15

Maultaschen – Eintracht Frankfurt Ultimate Frisbee 11:13

Maultaschen – DiscKick Ultimate Frisbee Berlin 11:15

Maultaschen – Disc-o-Fever Würzburg 15:06

Maultaschen – ULMtimates 15:10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.